IT / TK - Consulting in Kassel
Dipl. Wirtschaftsinformatiker
Mirko Weissbrodt
Haydnstrasse 18
34246 Vellmar
Phone: 0561 - 28 70 382
E-Mail: kontakt@wlan-experts.com
Home Über uns Kontakt Impressum
Netzwerke Telekommunikation Schulung Publikationen Referenzen Datenstrukturen und Algorithmen
LINUX Wireless LAN
HTML Cascading Style Sheets JavaScript Microsoft Office

Unified Communications und konvergente Dienste

Die Telekommunikation ist heute untrennbar mit der IT verbunden. Kommunikationslösungen werden heute im Zuge der Unified Communication immer mehr in IT-Lösungen eingebunden. Das Ergebnis beschreibt die Konvergenz von Groupware-Lösungen, moderneren Kommunikationstechnologien, wie VoIP und Instant Messaging und klassischer Telekommunikation auf der Basis des PSTN (Public Switched Telephone Network).

VoIP (Voice over Internet Protocol)

VoIP ist eine Möglichkeit über das Internet Protokoll (IP) Sprache zu übertragen. In letzter Konsequenz ist VoIP ein Zugang. Dieser Zugang besteht wie jeder Zugang aus einem Benutzername, einem Passwort und einem Zugangsserver, der die Benutzerdaten verwaltet und sich um den Auf- und Abbau von Verbindungen kümmert.

Voice over IP (auch IP-Telefonie genannt) hat heute mit dem Begriff Internet Telefonie nur noch wenig gemeinsam. Standards wie das SIP-Protokol und die Priorisierung von Daten mittels Quality of Service (QoS) haben die Lösungen praktikabel gemacht. Die Sprachqualität wird insbesondere bei Verfügbarkeit hoher Bandbreiten immer besser. Obgleich die Sprachqualität bei niedrigeren DSL-Bandbreiten noch keine Vergleich zur PSTN gestützten Telefonie zuläßt, ist sie trotzdem mittlerweile annehmbar. Darüber hinaus, wurden die Codecs zur Analog/Digital(A/D)-Wandlung und Kompression ständig verbessert, so dass auch bei niedrigen Bandbreiten in naher Zukunft nur noch geringe Qualitätsunterschiede zu erwarten sind. Diese werden jedoch durch erhebliche Zeiteinsparungspotentiale, Komfortzuwachs, geringere Reaktionszeit und nicht zuletzt Kosteneinsparungspotentialen ausgeglichen.

VoIP ist raumunabhängig und d.h. es ist flexibel einsetzbar. Dort wo ein Internet Zugang zur Verfügung steht, ist es auch möglich, über VoIP zu telefonieren Man könnte also einen Mitarbeiter in seinem Home-Office in Kassel oder besser noch: man könnte ihn egal wo auf der Welt arbeiten lassen, er wäre trotzdem über seine Frankfurter Nummer erreichbar ganz ohne Mehrkosten. Auch Umzüge in Bürogebäuden sind ohne Neukonfiguration der TK-Anlage zu bewerkstelligen. Es reicht aus, dass VoIP-Telefon im neuen Büro in eine Netzwerkdose einzustecken.