IT / TK - Consulting in Kassel
Dipl. Wirtschaftsinformatiker
Mirko Weissbrodt
Haydnstrasse 18
34246 Vellmar
Phone: 0561 - 28 70 382
E-Mail: kontakt@wlan-experts.com
Home Über uns Kontakt Impressum
Netzwerke Telekommunikation Schulung Publikationen Referenzen Datenstrukturen und Algorithmen
LINUX Wireless LAN
HTML Cascading Style Sheets JavaScript Microsoft Office

Aufgaben zu JavaScript.

    Ausgaben in das aktuelle Dokument

  1. Schreibt ein Skript, dass mit document.write() den Inhalt einer Internetseite herstellt. Schreibt das Skript zwischen den öffnenden und schliessenden body-Tag.
    Bitte sorgt auch dafür, dass nicht der komplette Inhalt mit JavaScript generiert wird, sondern auch normaler HTML-Inhalt zwischen öffnenden und schliessenden body-Tag steht.

  2. Variablen 1: Numerische Variablen

  3. Schreibt ein Skript, dass zwei Zahlen miteinander multipliziert (mal nimmt). Gebt dann das Ergebnis im Dokument aus.
    Lösung

  4. Variablen 2: Zeichenketten

  5. Schreibt ein Skript, welches eine Zeichenklette (String) definiert, spielt ein wenig mit den String Operationen herum: String.toUpperCase()
    String.toLowerCase()
    String.substring(anfang,ende)
    String.length
    String.concat(string)
    Gebt also den String in Grossbuchstaben, in Kleinbuchstaben, sowie den String von Buchstabe 4 bis zum Ende und die Stringlänge aus. Die Ausgaben sollen mit document.write() im Dokument passieren.
    Lösung

  6. Programmablaufsteuerung 1

  7. Erweitert die zweite Aufgabe um eine if-Abfrage, die entscheidet, ob das Ergebnis der Multiplikation kleiner oder grösser als 100 war. Gebt hierzu je nach Ergebnis den Text "Das Ergebnis war grösser als 100." oder "Das Ergebnis war kleiner als 100." im Dokument aus.
    Lösung

  8. Funktionen und Methoden

  9. Schreibt ein Skript, das eine Funktion/Methode enthält, die einen EURO Betrag übergeben bekommt. Sie soll dann die Mehrwertsteuer draufrechnen und das Ergebnis zurückgeben. Das Ergebnis soll dann vom Hauptprogramm im Dokument ausgegeben werden.
    Lösung

  10. Funktionen des Window-Objektes / einfache Fenster

  11. Schreibt ein Skript, welches in einem Alert-Fenster den Text "Ich heisse Mirko" ausgibt, ersetzt meinen Namen durch Euren eigenen.
  12. Schreibt ein Skript, dass zuerst mit Hilfe der Prompt-Funktion zwei Zahlen entgegennimmt und diese Zahlen anschliessend addiert (plus) oder multipliziert (mal nimmt). Das Ergebnis soll dann im Dokument ausgegeben werden.
    Lösung

  13. Programmablaufsteuerung 2

  14. Erweitert dieses Beispiel um die Möglichkeit, die Zahl so oft mit sich selbst zu multiplizieren (mal nehmen), wie der Benutzer über ein Prompt-Fenster eingibt. Zur Zeit wird die Zahl nur 3 mal mit sich selbst multipliziert.

    Fehlersuche 1

  15. Schaut Euch einmal den Quelltext dieses Scriptes an. Ihr werdet feststellen, dass sich der Fehlerteufel ganz ordentlich ausgetobt hat. Sorgt bitte dafür, dass das Script fehlerfrei funktioniert.

  16. Das Window-Objekt

  17. Schreibt ein Skript, welches über 3 Links 3 verschiedene Hintergrundfarben auswählen lässt. TIP: Benutzt eine Funktion, die eine Zahl übergeben bekommt und in Abhängigkeit der Zahl den Hintergrund auswählt!!!
    Lösung
  18. Das Navigator-Objekt -Browsereigenschaften-

  19. Schreibt ein Skript, welches auf Java Funktionalität prüft, den Quelltext dazu findet Ihr hier. Wenn Java eingeschaltet ist, öffnet ein Fenster mit der Adresse "http://www.playjavagames.com". Wenn Java nicht verfügbar ist, teilt dem Benutzer noch in der aktuellen Seite mit, daß er Java einschalten soll, sagt ihm noch, in Abhängigkeit des Browsers (Browser Abfrage machen), dass er das im Netscape unter Bearbeiten/ Einstellungen macht und im Internet Explorer unter Extras/Internetoptionen
    Lösung
  20. Das Ereignismodell (event handler)

  21. Erweitert das hier verfügbare Beispiel um einen weiteren Link, bei dem ebenfalls eine Beschreibung in der Statusleiste ausgegeben werden soll.
    Lösung
  22. Besorgt Euch den Quelltext des Buttonwechslers aus meinen Beispielprogrammen und erweitert den Html-Quelltext um weitere Buttons, die ebenfalls auf den onMouseOver-Effekt reagieren sollen.
    Unter diesem Link findet Ihr geeignete Buttons für diese Aufgabe

  23. Formularfelder auslesen und ändern mit JavaScript

  24. Schaut Euch den Quelltext aus diesem Beispiel, an. Erweitert die Funktion in Aufgabe 5 so, dass der Benutzer im HTML-Dokument mit Hilfe eines Radio-Buttons auszuwählen kann, ob er die Berechnung mit 7% oder mit 16% Mwst. durchführen möchte.
    Lösung
  25. Besorgt Euch den Quelltext aus dem Beispiel, bei dem es um das Auslesen eines Formularfeldes geht. Sorgt dafür, dass der Benutzer eine Warnmeldung (window.alert('Geben Sie Ihren Vornamen ein');) angezeigt bekommt, falls er keine Eingabe gemacht hat.
    Lösung
  26. Setzt 4 Links auf eine Seite. Gebt beim Darüberfahren mit der Maus (onMouseover-Event) eine nähere Beschreibung der Links in eine Textarea (Formularfeld) aus.
    Lösung
  27. Bitte schaut Euch dieses Beispiel an und erweitert das Menue um einen weiteren Eintrag. (Am Javascript muss nichts geändert werden!)
  28. Erstellt eine Seite mit einem Formular Pop-Down Feld. Das Feld erlaubt keine Mehrfachauswahl und enthält drei Menuepunkte: Cheeseburger, Hamburger, Doppel Ripper. Den Standardmässig ausgewählten Punkt bestimmt Ihr selbst. Wenn der Benutzer den Menuepunkt ändert, soll er in einem neuen Fenster seine Auswahl angezeigt bekommen.
  29. Erstellt eine Seite mit einem Formularfeld für eine Adresse mit Name, Vorname, usw. und ein Formularfeld für die E-Mail-Adresse. Schreibt nun ein Skript, dass überprüft, ob es sich um eine gültige E-Mail-Adresse und eine gültige Postleitzahl handelt könnte (ob es wirklich eine ist, könnt Ihr nicht überprüfen).
    Die Prüfung sollte beim Anklicken des Abschicken-Buttons geschehen. Hinweis: eine Mail-Adresse hat vor dem @ mind.2 Zeichen und darf in keinem Fall Leerzeichen enthalten (mit String.indexOf(" ") und String.length arbeiten).
    Lösung
  30. Frames und Java-Script

  31. Baut in Euren Frame die Möglichkeit ein, einen bestimmten Frame zu drucken, ohne auf irgendwelche Focuse achten zu müssen. Benutzt Frame.print();
  32. Sorgt dafür, dass nur das von Euch spezifizierte Frameset die Frames laden kann.
    Lösung